Von Bielefeld aufs Dach der Welt

Anfang Mai startet unsere Expedition nach Nepal, mit dem Ziel, den Mount Everest zu besteigen, zu kartographieren, neu zu vermessen und eine annehmbare Lösung für das dort herrschende Müllproblem zu finden – als Teil der Eco Everest Expedition. Mit der Landung auf dem Tensing-Hillary-Altiport in Lukla, einem kleinen Flughafen inmitten des Himalaya-Bergmassivs auf rund 2.860 Metern, begeben wir uns dann auf zum Mount-Everest-Basislager (5.400 Meter ü. N.N.). Unterwegs passieren wir  das bizarre und zugleich romantische Khumbu-Tal mit seinen spektakulären Hängebrücken, die weit über schwindelerregende Schluchten führen. Am Fuße des Khumbu-Eisfalls liegt das Mount-Everest Base Camp an der Südseite.   Den Schweinehund überwinden …

Geschrumpft & zugeschissen? Wie „krank“ ist der Mount Everest wirklich?

Gipfelstürmer lassen Pyramiden auf dem Berg entstehen. Wenn man an den Mount Everest denkt, dann fallen einem viele Dinge ein, die ihn ausmachen. Seine unglaubliche Höhe von 8.848 Metern. Er ist beeindruckend, majestätisch – und voller Scheiße! Fäkalien und Müll, zurückgelassen von Bergsteigern, die einmal zu denen gehören wollen, die diesen Berg bezwungen haben. Der Gipfel zieht die Abenteurer magsich an. Doch was bleibt sind rund 50 Tonnen Abfall, bestehend aus leeren Sauerstoffflaschen, Kanistern, Proviantbehältern und menschlichen Exkrementen. Dieses Problem ist nicht neu, wird aber oft unter den Schnee gekehrt, im wahrsten Sinne des Wortes. Bereits seit vielen Jahren versucht die Regierung von …

Hefte raus – Klassenarbeit!

PORTRÄT-WORKSHOP DES KULTURREFERATES DER FH BIELEFELD – IM STUDIO & ON LOCATION Am Dienstag startete meine „Bildungsoffensive“ an der FH Bielefeld mit einem Workshop zum Thema „Porträtfotografie – im Studio und on location“ – organisiert vom Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA). Nach einer kurzen Einführung in die rechtlichen Grundlagen bei der Porträtfotografie und in die Technik und Ausrüstung ging es dann auch schnell in die pralle Mittagssonne. Die ist ja bekanntlich ein Grauen für jeden Fotografen: grelles Licht, harte Schatten und bei höheren Temperaturen werden es ganz „heiße Fotos“ (Schweißbildung, Reflexe auf der Nase und Stirn). Wie man trotz Mittagssonne ansprechende Fotos erzeugt konnten …

The Nature Of Relations In Portrait Photography – BERLINALE TALENTS

Berlinale Talents ist das jährliche Treffen für 300 herausragende Kreative aus der Filmbranche und fand in diesem Jahr vom 13. – 18. Februar statt. Seit 2003 werden die großformatigen Berlinale Starportraits von dem Fotografen Gerhard Kassner aufgenommen. Während des Festivals zieren sie die Wände des Berlinale Palastes. Dort werden sie vor den Gala-Premieren von den jeweiligen Stars signiert. Doch auch die Newcomer, die Berlinale Talents, werden seit mehreren Jahren ebenfalls fotografisch abgelichtet, großformatig ausbelichtet und auf großen Monitoren, zahlreichen Screens, den Kinoleinwänden und als Hängung in den Theaters des HAU (Hebel am Ufer 1-3) dem Berlinale Besucher präsentiert. In diesem Jahr habe ich …

Auf was hast DU Bock in 2016? – Verrückte Themen für Foto-Reisen und Workshops gesucht!

Heute richte ich mal eine Frage an DICH da draußen an der Foto-Front! Ich arbeite gerade an NEUEN WORKSHOPS 2016 zu folgenden Themen: Fotografie Video Bildbearbeitung Foto-Reisen Gibt es einen Bereich, auf den du ganz besonderes heiß bist und zu dem du gerne einen Workshop (vielleicht auch in deiner Umgebung) besuchen würdest? Falls deine Antwort jetzt mit „j“ anfängt und mit „a“ aufhört, dann schreibe uns deinen ultimativen Workshop-Vorschlag bis zum 05.02.2016, 23:59 Uhr, auf Facebook unter http://www.facebook.com/tobiasfreye oder per mail an meinvorschlag@isteinknaller.de Unter allen Facebook-Nachrichten oder E-Mails verlose ich 2  x 100%-Gutscheine, einzulösen für einen Workshop eurer Wahl auf www.photo-academy.de (Seite wird gerade überarbeitet und ist …

Kostenloser Foto-Workshop für Studierende der FH Bielefeld: Ja ist denn schon Weihnachten?!

In Zusammenarbeit mit dem AStA der FH Bielefeld biete ich in diesem Monat einen kostenlosen Tages-Workshop mit dem Titel „Raus aus der Vollautomatik – Fotografieren für Einsteiger“ an. Falls du also an der FH Bielefeld studierst, so melde dich gerne über das Kulturreferat für den Workshop am 15.12.2015 an. Alle Details hat das Kulturreferat in folgender Mail über den Verteiler gesendet, die ich euch hier noch einmal per copy and paste zur Verfügung stelle: Liebe Studierende der FH Bielefeld, ihr wolltet schon immer professionelle Fotos machen? – Kein Problem! Das Kulturreferat des AStA der FH Bielefeld bietet euch noch vor …

Leica Camera Store & Leica Gallery in Frankfurt (Main): Thomas Hoepker & Elliot Erwitt eröffnen Ausstellung

Die Eröffnungsfeier des neuen Leica Stores und der Leica Galerie Frankfurt war ein rauschendes Fest mit vielen Gästen und einer tollen Stimmung. Zusammen mit meinen Freund und Kollegen Markus Klimek, konnten wir diesen Abend mit der Kamera begleiten und im Backstage-Bereich mit einigen internationalen Größen der Fotoszene, u.a. Thomas Höpker, Craig Semetko, Torsten A. Hoffmann einige Interviews führen aufzeichnen. Elliott Erwin (zu sehen als StandUp Figur auf den Fotos) stand uns leider nicht persönlich zur Verfügung, hat uns aber glücklicherweise eine Voicemail hinterlassen. Das Video mit den Interviews wird wohl noch einige Zeit im Schnittraum verbringen. Wir möchten euch aber …

Berlin: Opening Party am 08.10. ab 19:00 Uhr – Foto-Ausstellungen BFF Triebwerk und WILD CARD

Alle Freunde der Fotografie, des Designs und des Tanzens sind herzlich eingeladen, mit uns am 08. Oktober ab 19 Uhr die Ausstellungs-Eröffnung mit einer Opening Party zu feiern. Eingebunden in die DESIGNMEILE BERLIN zeigt der BFF Berlin (Berufsverband freie Fotografen und Filmgestalter e.V.) eine Ausstellung auf fast 800qm im Design-Tempel Bikini Berlin gleich einen Monat lang – in unmittelbarer Nähe zu so renommierten Häusern wie dem Museum für Photographie, dem C/O Berlin, der Newton Foundation und Camera Work. BFF TRIEBWERK – 54 BFF-Fotografen aus den Regionen Berlin und Gästen aus Hamburg. Die außergewöhnlichen Bilder der neuen Ausstellungsreihe BFF TRIEBWERK wurden unter der …

Ausstellung während dem Stiftsmarkt Schildesche – „Lichtfänger – Jedes Foto lebt durch das Licht“

Während dem Stiftsmarkt in Bielefeld Schildesche findet im Jahr 2015 die Gemeinschaftsausstellung „Lichtfänger“ statt – organisiert vom Foto-Treff Bielefeld. Dort präsentieren ich mit den Fotokünstlern des Foto-Treff Bielefeld die schönsten Fotografien aus den letzten Jahren. Die facettenreichen Sichtweisen machen deutlich, dass in der Interessengemeinschaft des Foto-Treffs unterschiedliche Menschen mit verschiedenen kreativen Ansätzen zusammenkommen und sich ergänzen. Die meisten Mitglieder sind Fotografinnen und Fotografen im Amateurbereich, die in ihrer Freizeit zur Kamera greifen und sich mit den unterschiedlichsten Themen befassen. Für mich als professionell arbeitender Fotograf ist die Mitgliedschaft in dieser bunten Truppe oft eine Bereicherung, denn anders als bei Auftragsarbeiten, die mein täglich Brot sind, …

Heute im Studio: Hijab-Fashion von Ayse Kilic

Sicherlich stehen jetzt viele von euch auf dem Schlauch und haben keinen Plan davon, was Hijab- Fashion überhaupt ist, richtig?! Ehrlich gesagt musste ich auch erst einmal bei Wikipedia nachschlagen: Hidschāb (arabisch حجاب​​, DMG ḥiǧāb) ist ein aus dem Arabischen stammendes Wort, das allgemeinsprachlich verschiedene Bedeutungen (Hülle, Vorhang, Schleier, Schirm) umfasst, im spezifischen Sinn aber die Verhüllung und Abschirmung der Frau durch ein Kopftuch bezeichnet, die nach weit verbreiteter Ansicht die Gesellschafts- und Normenordnung des Islams auszeichnet. (Quelle: Wikipedia, )08.09.2015 Ayse Kilic ist Modedesignerin und Illustratorin, die sich bereits eine beachtliche Fangemeinde bei Facebook aufgebaut hat und derzeit an einer wirklich modernen Hijab-Kollektion arbeitet. …