Bildband „Caesium 137“ auf der Leipziger Buchmesse 2015

posted in Blog

Bildband „Caesium 137“ auf der Leipziger Buchmesse 2015

Vom 12. – 15. März steht Leipzig wieder im Zeichen des Lesens. Die Leipziger Buchmesse und ihr Lesefest Leipzig liest sind das Frühjahrsereignis der Buch- und Medienbranche. Autoren, Leser und Verlage treffen zusammen, um sich zu informieren, auszutauschen und Neues zu entdecken.

In diesem Jahr werde ich mich mit meinem Buch Caesium 137 ebenfalls dort der Öffentlichkeit präsentieren, mit freundlicher Unterstützung von Prof. Nils Hoff vom Fachbereich Gestaltung der Fachhochschule Bielefeld.

Das Buch Caesium 137 ist eine fotografisch kritische Auseinandersetzung mit der Atomenergie und ihren Folgen. Dabei wird auf die unbewusste nicht sichtbare Strahlung von Atomunfällen hingewiesen und aufgezeigt, da sich dies an jedem Ort der Welt wiederholen könnte.

Atomausstieg – na klar! Doch was nützt es, wenn Frankreich derzeit 58 Atomkraftwerke in Betrieb hat und es dort einmal zum worst case kommt? Sagen wir dann immer noch „Ach, mir doch egal! Ist ja solo weit weg!“? Dann wird es hier in Deutschland in Kürze ähnlich aussehen wie in der Gegend rum um das havarierte Kernkraftwerk Tschernobyl.

…und da das Buch dieses kritische Thema mal auf den Punkt bringt, hat es bisher kein Verlag gewagt, diesen Bildband in den Buchhandlungen zu platzieren, obwohl die Meinungen durchweg positiv sind. Leider gilt aber anscheinend auch wohl in diesem Business bereits das Motto „Quantität statt Qualität“ was heißt, dass sich so ein Thema nur schwer verkaufen lässt, weil es die Leser oder Betrachter mit der Realität konfrontiert anstatt barbusige Schönheiten zu zeigen à la Helmut Newton & Co.

Wer Caesium 137 allerdings doch einmal in gedruckter Form mit aufwendiger japanischer Bindung sehen möchte hat vom 12. – 15. März in Leipzig dazu die Gelegenheit:

Leipziger Buchmesse
Halle 3 Stand G601
Fachhochschule Bielefeld Fachbereich Gestaltung