Fotograf und Filmgestalter Tobias Freye auch 2015 als Experte bei den Berlinale Talents

posted in Blog

Fotograf und Filmgestalter Tobias Freye auch 2015 als Experte bei den Berlinale Talents

Ich wurde in den letzten Tagen oft gefragt: „What the hell are you doing there?“. Auch im dritten Jahr sind wir wieder als Partner der Berlinale Talents und Canon Europe Ltd. auf der Berlinale anwesend, um die Berlinale Talents zu unterstützen.

Die kreative und gut vernetzte Veranstaltung ist Teil des internationalen Berliner Filmfestivals und ein Sprungbrett für aufstrebende Talente der Filmindustrie. Das fortgesetzte Engagement bei der Unterstützung der jungen Kreativen aus der Filmbranche beinhaltet eine exklusive Vermittlung der innovativen Canon Technologien im Rahmen diverser Workshops, die von uns und anderen führenden Experten der Filmindustrie begleitet werden.

Die Workshops vermitteln professionelle Lösungsansätze und Tipps – zukünftige Filmemacher werden bei der Findung und Ausprägung ihrer persönlichen Stilrichtung und Arbeitsweise unterstützt. Wir präsentieren darüber hinaus mit unseren Kameras und Objektiven von Canon den aktuellen Stand der bei vielen größeren Filmprojekten eingesetzten digitalen Technologien. Zu den Experten gehören in diesem Jahr ebenfalls der Kameramann und Filmemacher Peter Zeitlinger, der bei einigen Produktionen von Ulrich Seidl und Werner Herzog mitgewirkt hat. Hierzu gehört auch Herzogs aktuelles Werk „Queen of the Desert“  das auf der Berlinale uraufgeführt wird.

„Canon fördert kontinuierlich die frischen Talente der Filmbranche – sowohl in kreativer als auch in produktionstechnischer Hinsicht. In diesem Jahr arbeiten wir mit einigen hochrangigen Experten der Branche zusammen und möchten den aufstrebenden Filmemachern Gelegenheit geben, die aktuellen Technologien und deren Möglichkeiten kennen zu lernen.“ sagt Kieran Magee, Director of Professional Imaging, Canon Europe.

Wim Wenders at Berlinale 2014

Neben den zahlreichen Events bei den Berlinale Talents bleibt uns trotzdem immer noch etwas Zeit, die Screenings, Photo Calls und Presseevents zu begleiten. Derzeit arbeiten wir „nebenberuflich“ an einem kurzen Teaser über die Berlinale, den Berlinale Talents und dem European Film Market. Wir freuen uns ganz besonders darauf, morgen auf einen ganz besonderen Gast zu treffen: Wim Wenders – der auf der Berlinale bereits die Premiere seines neuen Films „Every Thing Will Be Fine“ feierte.